FREI.RAUM.MV

Freiraum ist Zukunft

In den Metropolen werden die Räume knapp, immer mehr Menschen zieht es aufs Land. Westmecklenburg lockt mit attraktiven, bezahlbaren Freiräumen, die Leben und Arbeiten in naturnaher Umgebung in Einklang bringen. Gutshäuser und Scheunen, Mühlen und Speicher, Freiflächen und Hallen bieten Raum für neue Geschäftsideen, gemeinsame Ateliers, Tagungsräume und Werkstätten, Büros, Studios und Gästehäuser im „Garten- und Seenland Mecklenburg-Schwerin“. Hier entstehen neue Kreativquartiere mit digitalen Startups, Medien- und Werbeagenturen, Design- und Architekturbüros, Kunst und Handwerk in Verbindung mit Gastronomie, Vereinen und Bildungsangeboten.

Biete Frei.Raum – suche Player & Maker

Kreative MV - der Landesverband Kultur- und Kreativwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern e.V. startet an drei ausgewählten Orten in Westmecklenburg ein Pilotprojekt, in dem Akteure der Kreativwirtschaft, Kommunen und interessierte Bürger*innen den Freiraum vor Ort gemeinsam erkunden und neu beleben. Zukunftsweisende Geschäftsideen und innovative Unternehmen sind ebenso willkommen wie Vereine, Genossenschaften und gemeinnützige Projekte, die die Gemeinschaft vor Ort stärken.

 

Laufzeit:
2020 - 2021

Durchführung: ist ein Kooperationsprojekt des Regionalen Planungsverbands Westmecklenburg, der Kreative MV – Landesverband Kultur- und Kreativwirtschaft e.V., der Landeshauptstadt Schwerin, der Stadt Lübz und der Gemeinde Bad Kleinen. Das Projekt wird aus Mitteln des Regionalbudgets Westmecklenburg gefördert und durch die coopolis GmbH und Corinna Hesse umgesetzt.

Projektteam: Stefanie Raab, Corinna Hesse, Jannis Nacos

Dokumente